Geschichte

 

Im Sommer 2011 lernte Sonja, durch ihre Ausbildung zum Dipl. Ernährungstrainer, Frau Gabriela Vonwald

und ihr Projekt - Harambee - Hilfe für Afrika - kennen.

Nach kurzen Überlegungen wie wir dieses Projekt unterstützen können fiel uns ein, eine HOODS Manufaktur, 100% Handmade in Salzburg, zu gründen.

Unser Leitspruch: "bring Farbe auf deinen Kopf"

Hauben für Groß und Klein !!! 

Geld für Frauen und Kinder in Kenia!!!

 

Gesagt, getan!!

Sonja fuhr ins Wollgeschäft, kramte ihre alten Stricknadeln heraus und fertigte in nächtlichen

Stunden die ersten Prototypen an. Robert lies seiner Kreativität freien Lauf - fand einen Namen und

fertigte das Logo und startete die Pommelproduktion.

 
                                                         So entstanden in gemeinsamer Arbeit .... enro:s HOODS

 

  • Jede enro:s HOODS ist ein Unikat, 100% Handmade in Salzburg!
  • Jede enro:s HOODS bekommt eine Identität (Namen)!
  • Jede enro:s HOODS bekommt eine Prodkutionsnummer!

 

 

Wie es zu der “Strickerei“ kam, könnt ihr ja schon seit einem Jahr hier oben lesen, aber wie aus zehn ... achthundert HOODS wurden das erzählen wir hier in ein paar Zeilen.

Es begann wieder irgendwie mit Triathlon. Es war Sonntag, 8.Juli 2011 (8 Tage vor meinem ersten Triathlon). Das Wetter war nicht gerade einladend, Sonja und ich relaxten auf der Couch, ich zappte durch die Programme und auf NDR und die zeigten den IRONMAN Frankfurt live. Ein sehr spannendes Rennen besonders bei den Damen Caroline Steffen immer wieder geplagt von Krämpfen siegte. Faris Al-Sultan bei den Herren.

 

Was aber mich dazu bewog am selben Tag noch den 4. platzierten Georg Potrebitsch im Facebook zu adden, weis ich heute nicht mehr, ich hab es gemacht und das war gut so!!

 

Am 28. Oktober 2011 stellte Georg einige seiner Triathlon Dressen die er bei diversen Wettkämpfen getragen hat ins Facebook.

Seine Idee:  Verschenken für eine Spende (Höhe & Projekt kann man selber wählen). Als ich das las, dachte ich nur € 50,00 an Harambee e.V. und schrieb ihm folgend Nachricht:

 

28. Oktober 2011

  • hallo georg, also KÖLN würd ich nehmen, wenns noch da ist! spenden würd ich 50.- an harambee.at aloha enro
  • sorry, wenn ich`s bekomme, hier meine adresse: robert enhuber, schweigmühlweg 4, 5082 grödig, austria hier noch der link zu unserem projekt das wir unterstützen, da würden auch die 50.- hingehn https://www.facebook.com/pages/enros-HOODS-for-africa/284487398230965

 

Die Antwort von Georg kam prompt:

  • Aloha Robert, herzlichen dank für deine nette mail.
    Du bekommst gerne Köln. deine adresse habe ich, geht am montag in den versand ;- )
    Danke dir nochmals für eine tolle aktion und die spende. Mahalo, Bester Gruss Georg

 

Am 29. Oktober 2011 kontaktierte mich Lars Curland (Operative Biest Officer & Owner > IMMUN BIEST), er habe mitbekommen das ich von Georg die Dress bekommen hab und wäre an HOODS für Sportler & Freunde interessiert.

IDEE: Wir stricken und die Freunde & Fans von IMMUN BIEST können sich die HOODS bei uns bestellen. Lars gefiel unser Einsatz für Harambee e.V. und wollte unbedingt dabei sein.

Sonja fertigte zwei Prototypen (oder waren es vier?). Wir einigten uns mit Lars auf zwei Modelle die wir anboten. Kurzum, bis Dato haben wir für IMMUN BIEST ca.

80 HOODS in den verschiedensten Designs gestrickt!

Die perfekte Werbeplattform war und ist Facebook ... gratis Webung ist die beste Werbung!

 

Ein Höhepunkt war ein Auftrag der Firma GEZE, 90 HOODS für die Mitarbeiter zu Weihnachten. Wir hatten 4 Wochen Zeit! Nach 3 Wochen waren die HOODS gestrickt.

Auch die Marketingabteilung von Wüstenrot wurde auf uns aufmerksam und orderte 50 HOODS für ihre Lehrlinge die das Skifliegen am Kulm besuchten.

Den Folgeauftrag von 50 HOODS für das Ski Weltcup Finale in Schladming mussten wir in 12 Tagen erledigen!

50 Headbands fertigten wir auch für Josef Gruber (G-Sports) der diese an seine Sportler zu Weihnachten verschenkte.

Weitere Bestellungen folgten, hier ein Auszug: Comressport Austria, TRIBULLS  uvm.

 

Im Frühjahr 2012 standen wir vor der Frage: Was jetzt? Der Winter ist vorbei, was können wir im Sommer anbieten.

Die IDEE: enro:s SUMMER HOODS und zwar gehäckelt. Gesagt > Getan!

Und wieder waren wir überrascht wie viele doch auch im Sommer HOODS tragen!

 

Nächster Schritt war die HOODS bei einer Triathlon Expo anzubieten. Aber wie? Selber einen Stand zu machen, dass war nicht in unserem Sinne, da wir ja an Harambee e.V. spenden und nicht Unsummen an Expo Standgebühren zahlen wollten.

Also sollten wir wem finden bei dem wir unser HOODS am Stand anbieten können, da wir für Sascha Hartl (Compressport Austria) schon einige Winter HOODS gemacht haben, fuhr ich zum Triathlon nach Kuchl wo er ausstellte. Sascha war von der Idee begeistert und wir machten aus das wir beim Trumer Triathlon mit einer COMPRESSPORT Austria Sonderedition mit am Stand sein werden.

Aus dieser Idee, wurden dann noch die Expo beim Ironmann 70.3 Zell am See und die Challenge Walchsee Tyrol.

Bei diesen Expo`s haben wir viele unserer Kunden persönlich kennengelernt und viel positives Feedback erhalten.

 

Jetzt ist ein Jahr vergangen und die neue Wintersaison steht vor der Tür. Die warme Wolle 2012/2013 ist im Haus und wird schon fleißig verstrickt.

 

DIE GESCHICHTE WIRD WEITERGESCHRIEBEN!!! ;-)

 

Im Mai 2013 trat unser Sonnenschein LUCA in unser Leben! Die Produktion von HOODS war nun zweitrangig, aber nur kurz! ;-)

In der Wintersaison 2013/14 wurde wieder kräftig gearbeitet, inzwischen gibt es auch Armbänder mit diversen Anhängern: enro:s GLAMOURlineenro:s ANGELsSPHEREenro:s CHAKRAlineenro:s WRAPlineenro:s MIYUKIline

Was geändert wurde ist der Spendenempfänger, 2014 & 2015 gingen die Spenden an die SONNENINSEL in Seekirchen am Wallersee. Eigentlich wollten wir in unserer unmittelbaren Nähe einer Familie helfen, leider bekamen wir bei der Gemeinde Grödig gesagt, es sei keine bedürftige Familie mit Kindern bekannt!


Jetzt schreiben wir September 2015 und es hat sich einiges geändert, enro:s HOODS gibt es auch ab sofort bei SCHROECKER FASHION in Salzburg. Weiters haben wir unsere Facebook Seite neu gemacht. Der Name wurde geändert, wir fanden enro:s HOODS for Africa ist nicht mehr passend. Schlicht und einfach enro:s HOODS!!

 

März 2017

Wir haben immer gesagt, solange wir es machen wollen machen wir es, nun ist der Zeitpunkt gekommen, die Geschichte der enro:s HOODS ist zu Ende. Wir bedanken uns bei Allen Kunden, Freunden für die Unterstützung. Wir haben viel erreicht und sind darauf auch Stolz. Nun aber hat Sonja Ihre neue Leidenschaft und da werd ich sie auch Unterstützen.

 

  Danke Ihr seit ......

 


 

Unser DANK gilt jedem der enro:s HOODS bestellt, ob eine oder zehn, egal, jeder Cent zählt!

 

 

spezial thanks:

 

Georg Potrebitsch (Profi Triathlet)

Lars Curland (IMMUN BIEST)

Michael Grimm (IMMUN BIEST)

Sascha Hartl (Compressport Austria)

Eric Rossant (Compressport Deutschland)

Angelika Schön (GEZE Austria)

Mag. Josef Gruber (G-Sport)

Gabi Wintersteller (Wüstenrot)

Daniel Ressmann (Tri Out)

Oliver Lang

 

 

und unseren Strickhelferinnen: Eva-Maria, Gabi & Hermi-Oma